PlantoSys

Wir sind ein innovatives Unternehmen, das Knowhow, Erfahrung und neue Erkenntnisse in praktische Lösungen für die Obst-, Wein-, Acker- und Gewächshauskulturen umsetzt. So haben wir verschiedene Produkte (Bio-Stimulanten, Pflanzenstärkungsmittel und Düngemittel) entwickelt und in unterschiedlichen Kulturen getestet. Unsere Produkte stehen für eine nachhaltige Produktion. Die besten Varianten in puncto Effekte, Anwendbarkeit und Benutzerfreundlichkeit, wurden anschließend auf den Markt gebracht.

Ursprung

Seit unsere Gründung in 2010 erstrecken sich unsere Aktivitäten auf über 20 Länder und mehr als 30 Kulturen und wir wachsen weiter.
Diese Länder sind: Belgien, Dänemark, Deutschland, Österreich, Schweiz, Finnland, Ukraine, Russlandm Frankreich, Großbritannien, Italien, Niederlande, Polen, Portugal und Spanien und wir wachsen ständig weiter. Wir bedienen diese Länder nicht nur über unsere Händler, sondern haben auch 2 internationale Gesellschaften gegründet: PlantoSys GmbH in Deutschland und PlantoSys Iberica LDA in Portugal. 

Angefangen haben wir mit einigen Grundinhaltsstoffen und -produkten. Diese bestehen alle aus natürlichem Ursprung und werden -wenn zugefügt über Boden- aufgenommen durch die Wurzeln, wenn appliziert aus Blattspritzungen oder via LVM-Technik, werden sie durch die Blattmasse aufgenommen. Im Zuge neuer Erkenntnisse und aufgrund der konkreten Marktnachfrage haben wir unser Angebot in den vergangenen Jahren kontinuierlich erweitert und angepasst. Die Fakten sprechen für sich: Inzwischen bieten wir zehn Produkte für jeweils unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten in vielen Kulturen an. Das wichtigste Ergebnis: zufriedene Kunden, gesunde und vitale Pflanzen.

Gesunde Pflanzen

Unser Aktivitätsbereich ist die Entwicklung von Produkten, auf natürlicher Basis,die Pflanzen dabei unterstützen gesund, robust und vital zu werden und zu bleiben.

Egal ob ihre Pflanzen unsere Produkte über Boden (Wurzeln) oder über die Blätter aufnehmen, dies funktioniert immer systemisch: d.h. wird in der gesamten Pflanze verteilt. In der Pflanze fördern sie nicht nur die Kapazität um Nährstoffe (Mineralien und Nutrienten) aus dem Boden aufzunehmen, sie fördern auch Wachstum, selbstheilendes Vermögen, Vitalität und verringern Stressreaktionen. So sind Ihre Pflanzen besser widerstandsfähig gegen ungünstige Wettereinflüsse und anderen biotischen Faktoren. Wird die Aufnahmekapazität gefördert und somit das Wachstum und Ihr Umsatz.

Die von uns auf den Markt gebrachten Produkte haben daher einzigartige Eigenschaften und können - auf jeweils spezifische Weise - auf verschiedenen Pflanzen und in verschiedenen Kulturen angewendet werden.

Forschung und Tests

Vor der Markteinführung der ersten Produkte im Jahr 2011 wurden diese intern ausführlich getestet.
Ab 2010 haben wir auch externe Einrichtungen, u. a. WUR-Bleiswijk, Delphy (zuvor: DLV Plant-GreenQ) und Proeftuin Zwaagdijk mit der Durchführung von Tests beauftragt. Die Untersuchungsergebnisse haben u. a. die Effekte von Weiderinden-Extrakt bestätigt. Darüber hinaus hat sich gezeigt, dass Nano-Silber die Effekte von Weiderinden-Extrakt unterstützt und die Pflanze widerstandsfähiger macht. Auch durch Mikro-Kupfer werden die Pflanzen robuster und vitaler.

> Mehr über Weidenrinden-Extrakt, Nano-Silber und Mikro-Kupfer

Knowhow und Erfahrung

Wir sind in der Lage, jeden Produzent individuell über die Anwendung unserer Produkte zu beraten. Dabei nutzen wir einerseits unsere eigenen umfassenden Fachkenntnisse über den Pflanzenbau und andererseits unser ausgedehntes Netzwerk von u. a. Händlern:

  • Für Deutschland: BBAG Vechta, NaWa-Systeme, Royal Brinkman und Wirtz Agrar Handel.
  • Für die Schweiz: agrosys GmbH, Rüdlingen, Herr Heinz Gerber.
     

Seit 2011 sind unsere Produkte auf dem Markt erhältlich und seitdem investieren wir kontinuierlich in die Forschung. Inzwischen verfügen wir somit über mehr als acht Jahre Praxiserfahrung: bei verschiedenen Produzenten, mit unterschiedlichen Kulturen und mit jeweils speziellen Bedingungen. All diese Erfahrungen haben wir in unseren Produkten verarbeitet, um so ihre Effekte und ihre Anwendbarkeit weiter zu verbessern.

PlantoSys auf einer Erdbeerkonferenz in den Niederlanden im Januar 2020.

Kontaktdaten

PlantoSys GmbH ist ein Angebot der:
PlantoSys GmbH
Hanns-Martin-Schleyer-Strasse 21
D - 77656 Offenburg
 
Festnetznummer: +49 (0)781 47 44 86 51
Handy Christian Berg: +49 (0)178 533 68 85
Email: christian.berg@plantosys.de
 
Geschäftsführer: Alwin Scholten
Ust-IdNr.: DE318119846
Handelsregisternr.: HRB 718191 - Amtsgericht Freiburg 

Bankverbindung

IBAN: DE57 5021 0295 0503 0002 56
BIC: RABODEFFXXX

Inhalt und Redaktion Website

Verantwortliche Person für den Inhalt und Redaktion: Alwin Scholten
 
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Copyright

Jedes Website-Design, jeder Text, alle Grafiken, jede Auswahl bzw. jedes Layout davon und jede Software sind rechtlich geschütztes Eigentum der PlantoSys GmbH.

Sie sind von uns gewohnt auf unser Web-Site ausführlich über unsere Produkte, Ihre Effekte und ihren Anwendungen zu erfahren.

Durch die europäische Düngemittelverordnung (EU2019/1009) werden wir inzwischen eingeschränkt, über was wir bei Biostimulanten noch kommunizieren dürfen.

Diese EU-Verordnung ist eine Antwort auf Unklarheit in dem Markt, da wo es sich um verschiedene sogenannte `grüne Produkte` (Biostimulanten, Pflanzenstärkungsmittel und Produkte von natürlichem Ursprung) und Pflanzenschutzmittel handelt. Dieses Gesetz ist inzwischen in der EU in Wirkung getreten und wird pro EU-Mitgliedsstaat weiter angepasst nach nationalem Recht und soll effektiv gemacht werden.

Biostimulant oder Pflanzenschutzmittel

Laut der EU-Verordnung ist ein Stoff oder Produkt ein Biostimulant, wenn es die Effizient in der Nutrienten-Anwendung stimuliert. Wenn es die Toleranz für abiotischem Stress (Hitze, Trockenheit, Versalzung) , Qualtitätsmerkmale oder die Verfügung der in dem Boden oder Rhizosphäre gespeicherten Nutrienten verbessert.

Für Pflanzenschutzmittel -Wirkung gegen biotische Faktoren wie Pilze, Bakterien oder Schädlinge- gelten andere Gesetze. Diese Mittel müssen durch das BVL (Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit) zugelassen werden. Durch zusätzlichen Aufwand (finanziell und Zeit), muss man mehr offen legen über die Zusammensetzung und zusätzliche Dateien und Dokumente einreichen.

Zusammengefasst bedeutet dies, dass wir uns derzeit nicht erlauben können, unsere Produkte als Pflanzenschutzmittel zu beantragen. Selbstverständlich gehört dazu, dass wir uns an die Gesetze halten und wir sie leider nicht ausführlich informieren dürfen, wie wir die angepassten Beschreibungen und Texte machen.

Sobald uns bekannt ist, was in den Dateien und Dokumenten dokumentiert werden muss und bei welchem Institut wir diese Dokumente einreichen können um Produkte als Biostimulant zu beantragen, werden wir dies für unsere Produkte tun.

Christian Berg

Ihr Berater für Süddeutschland und Österreich

Christian Berg

Alwin Scholten

Ihr Berater für Norddeutschland

Alwin Scholten