Stechende und saugende Insekten

Zu den stechenden und saugenden Insekten gehören u. a. Gallmilben, Spinnmilben und Mottenschildläuse. Sie stechen Zellen an, die sich in der Folge mit Luft füllen. Grüne Blätter verblassen und die Photosyntheseleistung lässt nach. Die Folge sind kleinere oder sogar weniger Früchte.

Empfohlene(s) Produkt(e):

Die Insekten werden durch den Einsatz von Produkten mit Salicin zwar nicht bekämpft, aber ihre Fortpflanzungsrate nimmt dadurch um 25 bis 40 % ab. Verwenden Sie dazu SalicylPur oder Argicin®Plus (oder Algicin® bei Biokulturen).

Der Einsatz von Ds-Kalk in Verbindung mit ManZincum bewirkt eine Reihe von physiologischen Veränderungen in der Pflanze. Die Insekten fühlen sich auf behandelten Pflanzen nicht mehr wohl.

SilicaPower stärkt und festigt die Zellwände und das Anstechen wird für die Insekten erschwert.